Übersicht: Lösungen von Medela für die neonatologische Intensivstation

Medela ist sich der Herausforderungen bewusst, die die Versorgung mit Muttermilch auf der neonatologischen Intensivstation mit sich bringt. Die Mutter muss ausreichend Milch produzieren, das Frühgeborene diese Milch aufnehmen. Außerdem gilt es, hygienische und logistische Herausforderungen zu meistern.

Wissenschaftliche Forschung

Medela steht für Spitzenleistung in der wissenschaftlichen Forschung. Dank dieses Qualitätsstrebens konnte das Unternehmen fortschrittliche Milchpumpen, Technologien sowie Produkte für die Ernährung von Muttermilch entwickeln, die sich auch in schwierigen Situationen wie bei Frühgeburten eignen. Medela arbeitet mit erfahrenen Medizinern zusammen und fördert die Kooperation mit Universitäten, Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt.

Produkte

Mütter beim Abpumpen von Muttermilch zu unterstützen, ist die Kernkompetenz von Medela. Dies beinhaltet das sichere und hygienische Auffangen der Muttermilch in BPA-freien Behältern.  Einfache Lösungen für das Beschriften, Aufbewahren, Transportortieren, Erwärmen und Auftauen – all das trägt zu einem sicheren Umgang mit kostbarer Muttermilch bei. Und um sicherzustellen, dass möglichst viele Säuglinge von Muttermilch profitieren können, hat Medela eine Reihe innovativer Produkte für verschiedene Stillsituationen entwickelt.

Wissenstransfer an neonatologisches Fachpersonal

Bei Medela greifen Forschung und Wissenstransfer eng ineinander. Medela bringt Ärzte und Trainer in einer Weise zusammen, die die berufliche Weiterentwicklung, den Wissensaustausch und die Interaktion in der wissenschaftlichen Gemeinschaft fördert.

Lösungsportfolio für die NICU

Lösungen für die Entwicklung der oralen Nahrungsaufnahme auf ...

Mehr erfahren

Sicherheit von Muttermilch und Infektionskontrolle auf der neonatologischen ...

Mehr erfahren

Logistische Lösungen für Muttermilch auf der neonatologischen Intensivstation

Mehr erfahren