Innovation bei Medela

Für Medela ist Innovation unabdingbar für den zukünftigen Erfolg des Unternehmens. Innovation fußt auf intensiver Grundlagenforschung sowie einer genauen Analyse der Kundenbedürfnisse. Heutzutage ist bei Entwicklungen in der Medizintechnik ein standardisierter, benutzerorientierter Designprozess vorgegeben.
Forschung

Neue Fakten durch akademische Forschung

Medela ist ein forschungsbasiertes Unternehmen, das seit fast 20 Jahren Grundlagenforschung in den Bereichen Stillen und Muttermilch sowie innovative medizinische Vakuumtechnologie finanziert. Bei der Forschung auf dem Gebiet der Muttermilch und des Stillens arbeitet Medela bereits seit langer Zeit mit der University of Western Australia (UWA) zusammen. Auch mit anderen Universitäten, Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt pflegt sie Kollaborationen. Bei der Entwicklung von Vakuumtechnologieprodukten arbeitet Medela schon lange eng mit führenden Meinungsbildnern und medizinischen Fachkräften in Krankenhäusern weltweit zusammen.

Innovationsprozess

Einbindung der Kunden in den Innovationsprozess

Medela bindet die Benutzer ihrer Produkte in den Innovationsprozess ein. Das Unternehmen erkundigt sich bei seinen Kunden nach ihren Bedürfnissen und Erfahrungen mit Muttermilchpumpen und Vakuumtechnologieprodukten von Medela. So ergeben sich neue Kundenvorteile. Bei der Produktentwicklung orientiert sich Medela an den Bedürfnissen der Kunden.

Drei Beispiele aus dem innovativen Produktportfolio von Medela:

Beispiele

Symphony: krankenhausgerechte Milchpumpe

Die einzigartige Milchpumpe Symphony mit ihren forschungsbasierten Abpumpprogrammen entstammt der Grundlagenforschung der University of Western Australia (UWA). Die Symphony ahmt das natürliche Saugmuster (Alternativ: ahmt die beiden natürlichen Saugrhythmen) des Babys nach. Beim Stillen beginnt das Baby mit einem schnellen, aber sanften Saugmuster, um den Milchspendereflex zu stimulieren. Dann wird der Saugrhythmus langsamer und tiefer. Die Symphony war auf dem Markt die erste Milchpumpe, die auf diese 2-Phase Expression Technologie zurückgriff und damit einen neuen Maßstab setzte.

Calma: der Sauger

Medela hat Calma entwickelt, einen Sauger speziell für Muttermilch. Die Anwendungsforschung hinter dieser Innovation basierte auf Studien an der University of Western Australia (UWA), die das Saugen, Schlucken und Atmen beim Stillen untersuchten. Mit Calma kann das Baby in seinem natürlichen Rhythmus saugen, schlucken und atmen; es muss ein Vakuum erzeugen, damit die Milch fließt. Mit Calma kann leicht zwischen Brust und Sauger hin-und hergewechselt werden, da er die natürlichen Saugmuster nachahmt.

Calma wurde 2012 auf der Fachmesse „Kind + Jugend“ in Köln mit dem Innovation Award ausgezeichnet.

Thopaz: digitales Thoraxdrainagesystem

Thopaz setzt neue Maßstäbe im Therapie- und Thoraxdrainagemanagement. Alle notwendigen Funktionen sind in einem kompakten Gerät vereint, das klein genug ist, um vom Patienten getragen zu werden. Diese Innovation wurde durch die enge Zusammenarbeit mit Ärzten und medizinischem Fachpersonal ermöglicht.

 

Weitere Informationen
Weitere Informationen

Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Saugmuster von Babys

Mehr erfahren

Forschung Thoraxdrainage

Mehr erfahren